Topspeed mit Bobbycar und Caretti

Miot dem Bobbycar geht es über die Piste. Vor den Läufen kann fleißig trainiert werden. Foto. Uwe Wolf

Miot dem Bobbycar geht es über die Piste. Vor den Läufen kann fleißig trainiert werden. Foto. Uwe Wolf

Bräunsdorf. Das 8. Bobbycar- und Carettirennen steigt am 25. Juni 2016 um 14 Uhr in Bräunsdorf auf der Oberfrohnaer Str. Im vergangenen Jahr gingen 44 Starter auf die Piste. Für dieses Jahr wird mit einer ähnlichen Teilnehmerzahl gerechnet.

In jeweils drei Bobbycar- und drei Carettialtersklassen wird gestartet. Ab 14 Uhr startet je Rennklasse ein Trainingslauf. Anschließend werden pro Rennklasse 3 Rennläufe durchgeführt. Die schnellste Zeit der 3 Rennläufe geht in die Wertung ein, die beiden langsamsten Zeiten werden gestrichen. Der Teilnehmer mit der schnellsten Zeit gewinnt.

Es fahren immer 2 Teilnehmer zusammen, bei einer ungeraden Starterzahl 3 Teilnehmer. Die ersten drei Plätze erhalten Pokale und werden mit Platz 1 – 3 ausgezeichnet. Alle weiteren Teilnehmer erhalten eine Teilnehmerurkunde und eine Medaille.

Für alle Fahrer besteht eine Helm-und Handschuhpflicht. Beiden Bobbycarrennen geben wir die Empfehlung Knie- und Ellenbogenschützer zu benutzen. Beim Carettirennen werden die Helme, Carettis und Handschuhe vom Veranstalter gestellt. Beim Bobbycarrennen darf nur mithandelsübliche Bobbycars mit vier Rädern gestartet werden. Bitte die eigenen, handelsüblichen Bobbycars mitbringen. Es stehen auch Bobbycars in begrenzter Anzahl zur Verfügung.

Anmeldung sind unter www.feuerwehrverein-bräunsdorf.de möglich. Die Online-Anmeldung endet am 24. Juni um 18 Uhr. Eine Anmeldung ist danach noch am Renntag bis 13:45 Uhr an der Rennstrecke möglich. uw

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar