Traditioneller Adventskalender beglückt Kinderherzen

Auch Stollbergs Oberbürgermeister Marcel Schmidt (links) war vor Ort, wenn Kinder die Türchen des Adventskalender öffnen. Foto: Nicole Schwalbe

Adventskalender macht Kinder froh

Stollberg. Seit Mitte der 90er Jahre steht alljährlich im Dezember der große Adventskalender auf dem Stollberger Marktplatz. Aus einer Idee der Stollberger Stadträte heraus entstanden, ist er seitdem jedes Jahr einer der Höhepunkte für die jüngsten Stollberger. Er ist aus Holz und deswegen kann man seine Türen nur mit technischer Unterstützung öffnen.

Selbstverständlich ist er mit einem wunderschönen weihnachtlichen Motiv bemalt. Jedes Türchen hat einen Paten oder Sponsor – quasi einen Helfer der Weihnachtsmannes – der dafür sorgt, dass täglich eine Kindergruppe, eine Schulklasse oder der Nachwuchs der Stollberger Vereine gemeinsam das jeweilig tagesaktuelle Türchen öffnen kann.

Beginnend mit dem 1. Dezember sind zu unterschiedlichen Tageszeiten jeden Tag Kinder, ein Sponsor und oftmals auch der Weihnachtsmann am Kalender anzutreffen. Dabei gibt es interessante Gespräche, die Kinder erfahren, wer dem Weihnachtsmann hilft, es werden Lieder gesungen und Gedichte vorgetragen. Das Kalendertürchen wird geöffnet und natürlich gibt es auch Geschenke. Der Weihnachtsmann wird hierbei von Stadtratsfraktionen, Stollberger Firmen, Handwerkern und Inhabern der Geschäfte in unserer Innenstadt unterstützt.

Der Kalender ist beleuchtet und wenn man bei Einbruch der Dämmerung beziehungsweise abends über den Marktplatz spaziert, kann man dieses Bild genießen.

Der Oberbürgermeister half die Türchen zu öffnen. Foto: Nicole Schwalbe.

Jobs in Deiner Region

Facebook