Trotz Corona: Es wird nackt gerodelt

Genehmigt! Das Landratsamt hat keine Einwände gegen das Nacktrodeln am Fichtelberg. Foto: privat

Trotz Corona! Am Fichtelberg wird nackt gerodelt

Kurort Oberwiesenthal. Wenigsten ein kleines Zeichen des Lächelns in corona-traurigen Zeiten. Am Samstag darf am Fichtelberg nackt gerodelt werden! Kult-Kneiper Jochen Nöske erwartet ab 11 Uhr Gäste in der Fichtelbergbaude. Gegen 15 Uhr geht es barbusig auf die Rodel.

Laut Veranstalter hätte das Landratsamt per E-Mail mitgeteilt: „Da es sich bei der Veranstaltung um eine Freiluftveranstaltung handelt und sicher zu realisieren ist, dass nahe menschliche Kontakte nicht gegeben sind und keine ausländische Beteiligung von Ihnen bestätigt wurde, gibt es aus infektionshygienischer Sicht keine Bedenken das Nacktrodeln durchzuführen.“

Der Gastronom: “Natürlich wird die Stimmung wieder mega heiß! Dafür sorgt allein schon Ginger Wollersheim.” Schon im letzten Jahr präsentierte die Frau von Bert Wollersheim zur Nacktrodel-WM am Fichtelberg ihren Hit “Ananassaft-Song”, heizte dem Publikum ein. In diesem Jahr wird neben Ginger die Band “Tollhaus” den Besuchern einheizen und DJ Engel B launig-lustig durch den Abend und in die Nacht führen. Wie in jedem Jahr werden auch 2020 Teilnehmerinnen gesucht, die sich frei machen und nackt mitrodeln.

Jobs in Deiner Region

Facebook