Über 2000 Läufer am Start

Die TSG Glauchau lädt ein zu ihrem stimmungsvollen Jubiläums-Event am 25. Oktober nach Glauchau. Foto: Verein

Die TSG Glauchau lädt ein zu ihrem stimmungsvollen Jubiläums-Event am 25. Oktober nach Glauchau. Foto: Verein

Glauchau. Auch in diesem Jahr werden in Glauchau am letzten Oktobersonntag wieder die Laufschuhe geschnürt, denn die TSG lädt am 25.10.2015 zur nunmehr 30. Auflage des Glauchauer Herbstlaufs ein. Die Sachsenlandhalle wird dann erneut zum Magnet für 2000 Sportler aus nah und fern. Auch wenn noch nicht alles verraten wird, eines ist sicher: Die teilnehmenden Sportfreunde können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Seit vergangenem Monat ist die neue Webseite fertig gestellt, so dass sich jeder vom Stand der Vorbereitungen überzeugen kann. Auch Maskottchen „Herbstl“ ist natürlich erneut mit von der Partie und bereits ganz gespannt auf die vielen laufbegeisterten Sportler.

Am Samstag, den 24.10.2015 findet bereits die traditionelle Vorabendveranstaltung statt. Dabei möchte die TSG diesmal mit allen Sponsoren, den vielen Helfern sowie Läufern, Glauchauer Einwohnern und interessierten Gästen aus der Umgebung den 30. Geburtstag des Glauchauer Herbstlaufes feiern. Interessierte Läufer können sich gern via Internet zur Geburtstagsfeier online anmelden und sind herzlich willkommen. Am Sonntag geht es dann vorwiegend sportlich weiter. Während die Kleinsten ab 9.10 Uhr den Minilauf über 200 m absolvieren und jeder mit einem kleinen Präsent und der Herbstlaufmedaille geehrt wird, laufen 9.20 Uhr die Mädchen und anschließend die Jungen bis 9 Jahre über 1,1 km im Wettkampf um die begehrten Siegerpokale. Der Start über 3,2 km erfolgt 9.50 Uhr, hier werden die ersten Punkte im Schüler-Sachsencup vergeben.

Weiterhin ist in die 3,2-km Strecke der Freie-Presse-Firmen-, Vereins- und Familienlauf eingebunden. Die Startgebühren dieses Laufteils werden für einen guten Zweck gespendet. In diesem Jahr unterstützt die TSG Glauchau damit den Elternverein krebskranker Kinder e.V. in Chemnitz. Ebenfalls über diese 3,2 km, aber auch über 10,0 und 21,1 km starten Läufer von Special Olympics Sachsen. Die Handicap-Sportler werden wieder gemeinsam mit nicht Behinderten am Start sein und ihr Bestes geben. Höhepunkt der Veranstaltung sind die Läufe über 10,0 km (Start 10:20 Uhr) und 21,1 km (Start 10:00 Uhr) mit entsprechend großen Teilnehmerfeldern. Dabei werden erneut die schnelle, flache 10 km-Strecke durch den Gründelpark in der Stadt und um den Stausee sowie die 21,1-km Runde in einer Schleife im Umland von Glauchau gelaufen. Gelaufen wird dabei um die Pokale des Oberbürgermeisters von Glauchau, der Brauerei Gersdorf sowie STRATA Bau Meerane und SIGMA Software und Consulting GmbH Chemnitz.
Zu den Wettbewerben erwartet der Veranstalter zahlreiche Leistungsträger der sächsischen Sportelite. Natürlich wollen die Organisatoren der TSG Glauchau insbesonders auch viele Freizeitläufer begrüßen. Zudem wird als prominenter Gast der ehemalige Olympiasieger im Gewichtheben Matthias Steiner am Laufsonntag mit dabei sein! Er wird die Strecke über 3,2 km mitlaufen.
Für alle Teilnehmer wird auch in diesem Jahr der Service in einer gewohnt familiären Atmosphäre an der Sachsenlandhalle großgeschrieben.
Im Rahmenprogramm gibt es eine Wanderung über 10,0 km (Start 9.05 Uhr) und einen Walking/Nordic-Walking-Wettbewerb über 9,5 km mit Start 9.15 Uhr. Im Umfeld der Sachsenlandhalle und auf der Strecke ist darüber hinaus allerhand vorbereitet. Ob Cheerleader, Trommler oder Musikgruppen – sie alle werden für Stimmung sorgen und den Läufern unterwegs tüchtig „einheizen“. Kinderbetreuung, eine Medaille für alle Läufer und Walker sowie die traditionelle große Herbstlauf-Tombola runden die Veranstaltung ab. Hauptpreis der Tombola ist übrigens neben zahlreichen wertvollen Sachpreisen eine Flugreise zum Athen-Marathon 2016. pm/uw

Jobs in Deiner Region

Facebook