Unfall auf Südring mit schwer verletzter Person

Ein schwere Unfall ereignete sich auf dem Südring. Foto: Harry Härtel

Chemnitz. Am späten Abend des 9. Dezember, gegen 23:35 Uhr, ereignete sich in Chemnitz auf dem Südring ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die 24-jährige Fahrerin eines Peugeot fuhr auf dem Südring aus Richtung Reichenhainer Straße in Richtung Annaberger Straße.

Circa 150 Meter nach der Einmündung F.-O.-Schimmel-Straße verlor die Fahrerin auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mehrfach mit der Leitplanke. Die 24-Jährige wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der entstandene Sachschaden wird bei dem Peugeot auf 5.000 Euro und an der Leitplanke auf 2.000 Euro beziffert.

Es war nicht der einzige Unfall an gestrigen Samstag. Am 09. Dezember 2017 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 182 Verkehrsunfälle, 27 Personen wurden dabei verletzt.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar