Unsere Hauptstraße mit Leben gefüllt

Auf das Lesen lag bei der diesjährigen Kunst- und Kulturmeile in diesem Jahr ein besonderes Augenmerk. Logisch beim Motto “Tatort Hauptstraße”. Foto: Alice Jagals

Zwickau. Wie schön es war, die Hauptstraße am vergangenen Samstag so schön bunt und menschenvoll zu erleben. Und wenn das so ist, weiß man, dass Petra Küster mit ihrem Verein Kontraste ihre Finger im Spiel hatte. Zur bereits 15. Kunst- und Kulturmeile sammelten sich 17 Geschäfte und mehr als 30 Akteure, die das Spektaktel einheizten und so etwa 8.000 Leute anzogen. Musikalisch unterstützt wurde die Veranstaltung durch das Straßenmusikfestival in sechster Auflage, das durch acht Live-Musikpunkte glänzte. Außerdem gab es verschiedene Ausstellungen, Bastel- und Spielangebote, Bodypainting, kleine Theateraufführungen, eine Feuershow, Rollstuhltanz und jede Menge kostümierte Darsteller und Seifenblasen.

“Ich wieder richtig begeistert, wie engagiert die Akteure dabei waren”, freut sich Petra Küster.

Neu in diesem Jahr war das Projekt „Pop-Up-Stores Hauptstraße“. Dabei wurden fast alle leer stehenden Geschäfte mit Leben gefüllt. So konnte dort beispielsweise geschlemmt oder auch ein Kostüm aus dem Theater-Repertoire ergattert werden.

Für Lesestimmung mit Spannungsfaktor sorgte Claudia Puhlfürsts eigens für das Fest geschriebener Krimi “Tatort Hauptstraße”.

Hier ein paar Impressionen:H

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar