Verfolgungsjagd durch Rochlitz

Rochlitz. Spektakuläre Szenen am Dienstagabend. Beamte wollen gegen 19 Uhr auf der Brückenstraße einen Ford kontrollieren. Stopp! Polizei!

Der Fahrer bremst seinen Wagen kurz ab, ignoriert dann die Anhaltekelle und gibt Gas. Er rast in Richtung Muldenbrücke davon – ein Streifenwagen hinterher. Es geht über Gehwege, eine Wiese. Mehrere rot leuchtende Ampeln werden ignoriert. Die Verfolgungsjagd führt unter anderem über die Uferstraße, Bahnhofstraße, Burgstraße, Gärtnerstraße, über den Parkplatz eines Einkaufsmarktes und die Mathesiusstraße. Im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße/Leipziger Straße kann der 52-Jährige Fahrer nach ca. zehn Minuten gestoppt werden.
Die Polizei: „Wir wissen noch nicht konkret, warum der Mann geflohen ist. Er musste aufgrund seines Gesundheitszustandes in ein Krankenhaus gebracht werden.“

Jobs in Deiner Region

Facebook