Vergessener Koffer: Bomben-Alarm im Bahnhof

Bomben-Alarm im Chemnitzer Bahnhof Imagefoto: Bundespolizei

Bomben-Alarm im Chemnitzer Bahnhof
Imagefoto: Bundespolizei

Chemnitz. Die Mitarbeiterin einer Bäckerei meldete am 3. Feburar 11.50 Uhr im Revier am Hauptbahnhof, dass in ihrem Geschäft ein Koffer steht, der keinem Besitzer zugeordnet werden kann.
Als mehrere Durchsagen nach ihm keinen Erfolg hatten, sperrten Polizisten den Bereich weiträumig ab. Nach einer Stunde war ein Sprengstoffhund vor Ort.
Fast gleichzeitig meldete sich eine Frau im Bundespolizeirevier Leipzig, die angab, ihren Koffer in Chemnitz vergessen zu haben. Sie konnte das Gepäckstück aus der Bäckerei beschreiben und die Sperrung des Hauptbahnhofes wurde aufgehoben.

Facebook