Verwirrter Mann auf Dach der Mittelschule

Feuerwehrleute und Polizisten mussten in Chemnitz einen verwirrten Mann vom Dach einer Mittelschule holen, ein Sprungkissen war aufgebaut worden. Fotos: Jan Härtel

Rettungseinsatz an Mittelschule

Chemnitz. Polizisten und Feuerwehrleute rückten am Montag (27. Juli) spätabends in die Uhlandstraße aus, weil ein verwirrter Mann auf dem Dach der Georg-Weerth-Mittelschule herumlief, abzustürzten drohte. Anfang weigerte er sich, herunterzusteigen, wurde von den Einsatzkräften aber schließlich überredet. Zur Vorsicht hatte man ein Sprungkissen aufgebaut.

Facebook