VfB Annaberg entscheidet Hitzeschlacht für sich

Kapitän Thomas Löser setzt im Spiel gegen Oelsnitz zum Dribbling an, traf am Wochenende gegen Crottendorf zum 2:0. Foto: VfB Annaberg

Kapitän Thomas Löser setzt im Spiel gegen Oelsnitz zum Dribbling an, traf am Wochenende gegen Crottendorf zum 2:0.
Foto: VfB Annaberg

VfB Annaberg – SV B/W Crottendorf  2:0 (0:0)
Annaberg-Buchholz. Im Altkreisderby der Erzgebirgsliga behielt der VfB Annaberg die Oberhand. Die erste Hälfte gestaltete sich nach Chancenanteilen ausgeglichen. So scheiterte Tommy Meyer nach Solo am Crottendorfer Schlussmann und Thomas Löser setzte einen Freistoß an den Pfosten. Die Gäste wurden meist aus der Distanz gefährlich und scheiterten am gut aufgelegten Torhüter Rico Offenderlein. Nach dem Wechsel waren die Platzherren tonangebend ohne spielerisch zu glänzen. Tommy Meyer konnte in der 50.min zur Führung einschieben. Mit dem 2:0 durch Thomas Löser in der 70. Spielminute und einer gelb-roten Karte (“Notbremse”) für die Gäste in der 74.min waren die Messen gelesen. js

VfB Annaberg: Offenderlein, Thiel, Weichert, Lang, Schreiter(62. Bazan), Löser, Lenke(35. Schubert), Ch. Meyer, Hartling, Seidel(72. Unger), T. Meyer

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar