Vier Siege für Binge-Adler am Scheibenberg

Foto: Verein

Scheibenberg. Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es am letzten Wochenende für die kleinen Nachwuchsadler zur zweiten Station im Sachsenpokal des sächsischen Skisprung- und Kombinationsnachwuchses. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Einweihung der neuen Anlaufspur auf der 30m-Schanze am Scheibenberg statt. Unbeeindruckt von der brütenden Hitze flogen die Geyerschen Adler für ihren Verein hervorragende Ergebnisse ein. Insgesamt vier Siege standen am Ende für die Bingesportler zu Buche. So durften Till Mateo Bosse (AK8), Kandy Massalsky (AK9), Matti Ben Bosse (AK11) und Hedi Lippmann (AK12) ganz nach oben aufs Podest klettern. Leonie Borrmann (AK10/11) ersprang zudem einen tollen 3. Rang. Mick Lippmann (AK8) und Resi Fischer (AK8/9) als Vierte in ihrer Klasse sowie Hannes Mey und Timo Aßmann (beide AK10) mit den Rängen 5 und 7 komplettierten das hervorragende Mannschaftsergebnis der Bingesportler.

ja/ ak

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar