Vize-Europameister Brass Band Sachsen lädt zum Neujahrskonzert ein

Lutherviertel. Die Brass Band Sachsen gibt am 9. Januar im Adventhaus Chemnitz (Hans-Sachs-Straße 9) ein Neujahrskonzert. Mit von der Partie ist diesmal das Sächsische Blechbläser Consort. Die Besucher des Konzerts dürfen auf exzellente Blasmusik gespannt sein.

Die Brass Band Sachsen ist Vize-Europameister 2015. Mit nur einem Punkt Abstand zum Sieger errang die Band zur 38. European Brass Band Championships in Freiburg den 2. Platz in der Challenge Section. Bei den Solisten schaffte es Christopher Passet von der Brass Band Sachsen mit seinem Flügelhorn sogar auf den 1. Platz.

Das Sächsische Blechbläser Consort, eine 12-köpfige Formation, besteht seit 2008. Zum 7. Sächsischen Orchesterwettbewerb im November 2015 bewertete die Jury die Darbietungen des Ensembles mit dem Prädikat „hervorragend“.

Zum Neujahrskonzert 2016 stellt die Brass Band Sachsen unter Leitung des schottischen Dirigenten Eoin Tonner Auszüge aus ihrem neuen Programm „blacKOut“ vor, so u. a. die Hebriden-Ouvertüre von Felix Mendelsohn Bartholdy und Filmmusik aus dem Schlachtenepos „Gettysburg“.

Beginn ist Beginn 19:30 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. red

Die Brass Band Sachsen ist Vize-Europameister 2015. Mit nur einem Punkt Abstand zum Sieger errang die Band zur 38. European Brass Band Championships in Freiburg den 2. Platz in der Challenge Section. Foto: BBS

 

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar