Von Landschaftsbildern bis abstrakte Kunst

Monika Rüth, Bärbel Kanik, Margitta Klemm, Lea Kahlert, Regina Seckel sowie Alicia und Bianca Dolling (v.li.n.re.) freuen sich ebenso wie Tom Hoss (nicht im Bild), ihre Werke in der Kurparkhalle in Thermalbad Wiesenbad der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Foto: André Kaiser

Thermalbad Wiesenbad. Was bewegt eine Potsdamerin dazu, ihren Lebensmittelpunkt in unseren doch eher rauhen Gefilden zu suchen? Bei Monika Rüth war es das Erzgebirge selbst, aus welchem die Malerin die Inspiration für ihre Werke schöpft. „Die Landschaft hier ist so wunderschön, dass man sie förmlich im Bild festhalten muss“, so die Künstlerin.

Vor sechs Jahren zog es die pensionierte Erzieherin ins Erzgebirge, besser gesagt nach Oberwiesenthal. Schnell fand sie Anschluss sowie eine neue Herausforderung. Denn 2018 gründete Monika Rüth in Annaberg-Buchholz die Malgruppe Erzhammer, wo sie Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihr Wissen seither weiter vermittelt. Inzwischen hat sich die Gruppe, welcher heute sieben Frauen, zwei Mädchen (9 und 11 Jahre) sowie ein Junge (11 Jahre) angehören, so weit entwickelt, dass sie ihre Werke bereits in zwei kleineren Ausstellungen in Chemnitz präsentieren durften.

Nun der nächste Schritt: Unter dem Motto „Vielfalt“ lädt die Malgruppe um Leiterin Monika Rüth am kommenden Donnerstag (26. Mai), um 13 Uhr zu einer Vernissage in die Kurparkhalle nach Thermalbad Wiesenbad ein. Wie es das Thema schon sagt, werden verschiedenste Aquarelle und Acrylmalereien von Landschaften bis abstrakter Kunst gezeigt. Die Galerie umfasst insgesamt mehr als 40 Bilder, von denen manche auch käuflich erworben werden können. Die feierliche Eröffnung der Galerie wird Brigitte Roscher mit „erzgebirgischen Liedern“ auf der Gitarre begleiten.

Nach der Vernissage kann die Ausstellung in der Kurparkhalle dann bis 31. August besichtigt werden. An den Wochenenden sind zudem immer Künstler der Malgruppe vor Ort, mit denen man zu den Werken und deren Entstehung ins Gespräch kommen kann.

„Unsere Malgruppe freut sich schon riesig auf die Vernissage am Donnerstag. Für sie ist es etwas ganz Besonderes. Vor allem unseren drei jungen Künstlern ist die Aufregung sichtlich anzumerken. Schließlich schauen sich ja auch Mama und Papa ihre neuesten Gemälde an“, so Monika Rüth. „Wir laden alle Kunstliebhaber und Interessierten herzlich ein, dabei zu sein, wenn unsere Ausstellung am 26. Mai um 13 Uhr in der Kurparkhalle in Thermalbad Wiesenbad eröffnet wird.“

Und wer jetzt Lust bekommen hat, sich selbst künstlerisch weiter zu entwickeln, dem sei gesagt: Die Malgruppe Erzhammer trifft sich immer dienstags zwischen 14 und 17 Uhr im Haus des Gastes in Annaberg-Buchholz. Der Kurs ist für alle Altersgruppen sowie für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Ansprechpartner für Anmeldungen ist Claudia Harnisch, Telefon 03733/ 425298, E-Mail:

Jobs in Deiner Region

Facebook