Waldbad Freiberg erwartet wieder Gäste

Gute Nachricht für Badelustige: Waldbad „Großer Teich“ öffnet ab 18. Juni wieder

Nach zwei-jähriger Pause wird die Badestelle Waldbad “Großer Teich“ kommenden Donnerstag, 18. Juni, offiziell durch Freibergs Oberbürgermeister Sven Krüger, Axel Schneegans, Vereinsvorsitzenden des Fördervereins Waldbad, und die Silberstadtkönigin Julia für Besucher freigegeben. Zum „Anbaden“ kommen die Närrinnen und Narren des Freiberger Karnelvalklubs und wagen als erste den Sprung ins kühle Nass.
„Wir alle haben hart dafür gearbeitet, dass schon in dieser Saison die ersten Badegäste hier flanieren können“, freut sich Krüger über die Eröffnung in diesem Jahr und betont, dass das Waldbad ein bedeutendes Freizeitangebot der Silberstadt ist. „Gerade jetzt, wo Abstands- und Hygieneregeln zum Alltag werden und die Naherholungsgebiete vor Ort an Bedeutung gewinnen, ist es gut, dass wir unser Waldbad wieder nutzen können.“
Das Waldbad hat eine lange Tradition in Freiberg und war über zwei Jahre gesperrt. Nun wurde von Anfang März bis Mitte Mai ein Strandbereich im südlichen und südöstlichen Ufer sowie ein Liegebereich hergerichtet – extra mit 1000 Quadratmeter Rollrasen – damit bereits in dieser Saison das Waldbad wieder fit für Besucher ist.
Im August dieses Jahres wird das Waldbad weiter aufgewertet: Neue Wege und Zäune, ein Spielplatz sowie ein Fahrradabstellbereich soll hergerichtet werden. Der Förderverein Waldbad will zudem neue Spielgeräte aufstellen.
Mit dem Beginn der Badesaision 2021 soll auch der dritte und letzte Bauabschnitt beendet sein. Dann steht den Besuchern ein neues Imbissgebäude im Bereich des bisherigen Kassensbaus zur Verfügung. Foto: Constanze Lenk

Facebook