Wegen 416 Euro 32 Tage Knast

Bundespolizisten griffen in Plauen einen Mann auf, der eine Geldstrafe nicht bezahlt hatte. Symbolbild: pixabay.com

32 Tage Knast wegen 416 Euro

Plauen. In der Nacht zum Montag (8. April) kontrollierten Bundespolizisten einen Mann im oberen Bahnhof. Sie stellten fest, dass gegen den obdachlosen gebürtigen Schleizer (21) ein Haftbefehl wegen Hehlerei besteht. Das Amtsgericht Plauen hatte ihn per Strafbefehl zu einer Geldstrafe von 32 Tagessätzen zu je 13 Euro verurteilt.
Die daraus resultierende Summe von 416 Euro war noch offen und auch vor Ort war der Verurteilte nicht liquid. Deshalb musste er eine 32-tägige Ersatzfreiheitsstrafe antreten.
Zudem bestanden zur Person noch zwei Aufenthaltsermittlungen wegen Sachbeschädigung und Betrug.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar