Weihnachtsstimmung für Jung und Alt

Auch der Weihnachtsmann hat an beiden Wochenendtagen sein Kommen zugesagt. Foto: Uwe Wolf

Claußnitz.  Drei Tage lang Weihnachtsstimmung pur in Claußnitz. Am 2. und 3. Dezember lockt der Weihnachtsmarkt nicht nur die Claußnitzer, sondern auch Gäste aus der Region auf den Anger. Beginn ist am 1. Dezember um 17.30 Uhr mit einem Lampionumzug für die Kinder, Stellplatz am Feuerwehrgerätehaus. Ab 18.00 Uhr erfolgt die musikalische Einstimmung in den Advent mit dem Posaunenchor der Kirchgemeinde

Am Samstag um 13.00 Uhr ist Beginn des Markttreibens vor und in der Grundschule. Von 14.00-18.00 Uhr lädt das Schülercafé im Speiseraum der Grundschule zum Verweilen ein. Im gleichen Zeitraum sind auch alle Besucher in das Weihnachtsbastelzimmer in der Grundschule eingeladen, das vom Förderverein der Grundschule und dem Hort gestaltet wird.

Das Programm der Grundschule im Jugend- und Gemeindezentrum „Der Weihnachtshase“ beginnt um 15.30 Uhr. Gegen 16.00 Uhr erfolgt der Besuch des Weihnachtsmannes auf dem Anger. Für die Kinder hat er kleine Geschenke dabei. Um 17.00 Uhr erklingt ein Adventskonzert der Musikschule Mittweida in der Kirche Claußnitz. Am 3. Dezember startet um 13.00 Uhr das Markttreiben vor und in der Grundschule. Um 14.00 Uhr beginnt das Gemeinsame Weihnachtsliedersingen zum 1. Advent in der Kirche. Mit dabei sind Kinder der Kindergärten Claußnitz und Diethensdorf, Kinder der Grund- und Oberschule Claußnitz , der Kinderchöre, Kirchenchor und Posaunanchor. Außerdem wirken mit die Junge Gemeinde, Bernd Tändler (Orgel) sowie Natalia Schreiner, die die musikalische Leitung über hat.

Von 14.00-18.00 Uhr sind alle Besucher in das Schülercafé im Speiseraum der Grundschule, und in das Weihnachtsbastelzimmer in der Grundschule herzlich eingeladen. Um 16 Uhr erfolgt der Besuch des Weihnachtsmannes auf dem Anger. Dazu spielt der Posaunenchor der Kirchgemeinde weihnachtliche Weisen. An allen drei Tagen ist die Schießbude der Priv. Schützengilde geöffnet. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Die „Heimatstube“ Am Anger 3 öffnet am Sonnabend und Sonntag 14.00-18.00 Uhr mit der Ausstellung über die Groma. Samstag und Sonntag erwarten die Besucher Händler zum Markttreiben. Dort gibt es Stände von Händlern, die beginnend bei Geschenkartikel bis hin zu warmen Winter Hausschuhen und Handschuhen viele Dinge im Angebot haben. uw

Eine Antwort auf Weihnachtsstimmung für Jung und Alt

Jobs in Deiner Region

Facebook