Weltrekordversuch im „Mensch-ärgere-dich-nicht“-Spielen

Limbach-Oberfrohna. „Mensch-Ärgere-Dich-Nicht“ – es gibt wohl kein Kind in Deutschland, das dieses Spiel nicht schon einmal gespielt und keinen Erwachsenen, der sich nicht heimlich doch schon einmal ein wenig darüber geärgert hat, dabei rausgeworfen zu werden. Seit über 100 Jahren wird Dank des Spieleverlages Schmidt Spiele nun schon gewürfelt, Figuren gesetzt, rausgeworfen und gewonnen. Die Stadt Limbach-Oberfrohna ist in diesem Jahr vom 2. bis 4. September Gastgeber des 25. „Tages der Sachsen“ und wird nun dieser Tradition in der Festmeile mit dem vielversprechenden Namen „Gute-Laune-Land“ einen ganz besonderen Platz einräumen. Es soll am Samstag, den 3. September 2016, der erste sächsische Weltrekordversuch im Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Spielen aufgestellt werden. Ziel ist es, dass zwischen 13 und 14 Uhr insgesamt 1.000 Spieler gleichzeitig an 250 Spielbrettern „Mensch-Ärgere-Dich-Nicht“ spielen. Nicht nur Spaß sollen die Spieler dabei haben – sie unterstützen gleichzeitig einen guten Zweck, denn Schmidt Spiele stellt bei Erreichen dieses Weltrekords alle 250 Spiele anschließend gemeinnützigen Einrichtungen, Schulen und Kindergärten zur Verfügung.
Dabei haben nicht nur Einzelspieler eine Chance! Ganze Teams, Schulklassen oder Sportvereine sind herzlich willkommen. Unter den 1.000 Teilnehmern werden übrigens zehn attraktive Spielepakete von Schmidt Spiele verlost. pm

Jobs in Deiner Region

Facebook