Wer hat die schönsten Kleingärten?

summer-still-life-779386_1920

Schönste Kleingärten im Erzgebirge gesucht!

Annaberg-Buchholz. Der Wettbewerb um die schönste Kleingartenanlage des Erzgebirgskreises geht in diesem Jahr in seine 3. Auflage. Er wird vom Landrat des Erzgebirgskreises gemeinsam mit dem Regionalverband „Obererzgebirge“ der Kleingärtner e. V. Annaberg, dem Kreisverband Aue/Stollberg der Kleingärtner e. V., dem Verband der Kleingärtner Schwarzenberg e. V. und dem Territorialverband Zschopau der Kleingärtner e. V. aller vier Jahre ausgelobt.

Der Wettbewerb steht in diesem Jahr unter dem besonderen Thema: „Gärten für jung und alt – unser Vereinsleben”.

Kleingartenvereine des Erzgebirgskreises waren bis 31. Mai zur Teilnahme aufgerufen. Insgesamt 8 Kleingartensparten wurden nun für die diesjährige Begehung der Anlagen festgelegt. Anhand eines vorgegebenen Punktesystems erfolgt an zwei Besichtigungstagen, dem 10. und 11. August, die Ermittlung der drei Erstplatzierten im Wettbewerb durch eine Jury. Zur Begehung wurden auch die Vorstände der betreffenden Kleingärtenvereine eingeladen.

Die Teilnehmer sind: 

Kleingartenverein (KGV) „Sonnenblick“ e.V., Johanngeorgenstadt

KGV „Glück Auf“ e.V., Raschau-Markersbach – OT Raschau

Gemeinschaftsgarten procovita e.V., Raschau-Markersbach – OT Raschau

KGV „ Am Weinberg“ e.V., Grünhain-Beierfeld – OT Beierfeld

KGV „ Prießnitz“ e.V., Zwönitz

KGV „An der Aue“ e.V, Zschopau .

KGV „Waldfrieden“ e.V., Annaberg-Buchholz

KGV „Naturfreude“ e.V., Crottendorf

Den drei erstplatzierten Vereinen winkt eine finanzielle Anerkennung: 1. Platz 1000 €, 2. Platz 750 € und 3. Platz 500 €. Die Wettbewerbssieger können sich am Landeswettbewerb, ausgelobt durch das Sächs. Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, beteiligen.

Die Jury:

1.       Petra Kögler, Geschäftsführerin des Verbandes der Kleingärtner Schwarzenberg e.V.

2.       Peter Köhler, Vorstandsmitglied im Vorstand des Kreisverbandes  Aue / Stollberg der Kleingärtner e.V. und Fachberater

3.       Hans-Jürgen Sroka, Vorsitzender und Geschäftsführer des Regionalverbandes Obererzgebirge der   Kleingärtner e.V. Annaberg-Buchholz

4.       Frank Heinzig, Vorsitzender des Territorialverbandes Zschopau der Kleingärtner e.V.

5.       Karin Blaha, SB im SG Naturschutz/Landwirtschaft als Vertreter des Landkreises.

Sieger des Kleingartenwettbewerbes 2012:

Der Kleingartenverein Südhang e. V. Grünhain siegte 2012, vor dem Zweitplatzierten, dem Kleingartenverein Prießnitz e.V. aus Zwönitz. Den dritten Rang belegte der Kleingartenverein Waldfrieden e. V. Annaberg.

Der Kleingartenwettbewerb wird seit dem Jahr 2010 im Erzgebirgskreis durchgeführt.

Hintergrund:

Kleingärten sind seit über 100 Jahren ein bedeutender Teil der Flächennutzung im Erzgebirge und prägen das Ortsbild der Städte und Gemeinden im Landkreis.  Mit diesem Wettbewerb sollen besondere Initiativen von Kleingärtnervereinen und die Verschönerung der Anlagen in ihrer Gesamtheit sowie die Öffnung dieser für die Bürger des Wohnumfeldes gefördert werden. Außerdem soll die Förderung des ökologischen Gärtnerns unter Beachtung der Artenvielfalt und die Schaffung von naturnahen Lebensräumen einmal mehr in den Focus rücken.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar