Wer kennt den dicken Betrüger mit der Riesenbrille?

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der einer Frau die Geldbörse stahl, dann mehrere hundert Euro abhob. Fotos: Polizei

Polizei erlaubt Fahndung im Internet

Region. Diese Fotos gab es im Internet nur in Ausnahmefällen zu sehen! Weil Gerichte die Persönlichkeitsrechte von Ganoven hoch einstuften, darauf verwiesen, dass einmal im Netz gezeigte Bilder nur schwer oder überhaupt nicht zu löschen sind, wurde eine Foto-Fahndung meist nur in Printmedien erlaubt.

Jetzt weicht man davon ab. Nach dem die Polizei mit Fotos der Überwachungskamera einer Bank nach einem mutmaßlichen EC-Karten-Betrüger erfolglos in Prinzmedien gefahndet hatte, sieht ein richterlicher Beschluss keine Einschränkungen mehr vor.

Der Fall:

Am 17. September bemerkte ein Frau gegen 11 Uhr in einem Supermarkt an der Schlachthofstraße in Döbeln, dass ihr die Geldbörse gestohlen wurde. Nur etwa 30 Minuten später, gegen 11.30 Uhr, hob ein unbekannter Mann mit der gestohlenen Geldkarte an einem Bankautomaten in der Weststraße mehrere hundert Euro Bargeld vom Konto der Geschädigten ab.

Die Polizei fragt:

Wer kennt den abgebildeten Mann, der mit blauer Arbeitskleidung und einem dunklen Basecap bekleidet war? Wer kann Angaben zu seiner Identität bzw. seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise werden von der Polizei in Döbeln unter Telefon 03431 659-0 entgegengenommen.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar