Werdau: Fahndung nach Rad-Rambo

In Werdau verletzte ein Radfahrer mit seinem Mountainbike einen Mann schwer.
Symbolbild: pixabay.com

Rad-Rambo verletzt Mann in Werdau

Werdau. Ein Fußgänger (50) lief am Montag (22. Mai) nachmittags über die Crimmitschauer Straße. Kurz vor dem Sternplatz wurde er von einem Radfahrer erfasst, stürzte auf den Fußweg. Auch der Radler kam zu Fall, rappelte sich wieder auf und beschimpfte das Opfer. Dann fuhr er einfach weiter, ohne sich um den schwer verletzten 50-Jährigen zu kümmern.

Die Polizei sucht Zeugen. Der Radfahrer ist etwa 1,80 Meter groß, Anfang 40, hat  braune  wellige  Haare  und  war  unrasiert.  Bekleidet  war  er  mit  einem  kurzen  rot-braun  kariertem  Hemd.  Sein  Mountainbike  ist  silbergrau. Hinweise an 03765/500.

Frau mit drei Promille

Crimmitschau. Zeugen beobachteten, wie eine Frau am Montagabend in der Kitscherstraße mit ihrem Renault beim Einparken einen Passat beschädigte, ausstieg und wegging. Ein Passantin wollte sie zur Rede stellen, doch die Dame ignorierte das. Weil die Zeugin Alkohol roch, alarmierte sie die Polizei. Die Beamten trafen die Renault-Fahrerin in deren Wohnung an, stellten fest, dass sie drei Promille intus hatte.

In Crimmitschau wurde eine Renaultfahrerin mit drei Promille erwischt.
Symbolbild: pixabay.com

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar