Wespen greifen Kinder im Erzgebirge an

Wespenattacke auf Kindergartenkinder: Zwanzig werden angegriffen, zwölf Jungen und Mädchen massiv gestochen, drei Kinder müssen verletzt ins Krankenhaus. Foto: pixabay.com

Wespen stechen zwölf Kinder

Lugau. Drama bei einem Ausflug  der Kids der Kita „Sonnenkäfer“ im Erzgebirge am Donnerstagvormittag gegen 10 Uhr.
Zwanzig Jungen und Mädchen wandern mit einigen Betreuer zu einem nahegelegenen Teich an der Wiesenstraße. Auf einem Waldweg an einer Gartenanlage der Angriff der Wespen. Offenbar war ein Nest in der Nähe. Die Insekten stechen massiv zu.
Die Betreuer reagierten richtig, rennen mit den Steppkes von dem Wespennest weg. Fast 500 Meter geht es die Wiesenstraße zurück zur Wohnung einer Kindergärtnerin. Sie nimmt die Kids und Erwachsenen in ihrer Wohnung auf, alarmiert den Notarzt.
Sofort rasen zahlreiche Rettungswagen, Notärzte, der leitende Notarzt und ORGL sowie der Kreisbrandmeister zu Wiesenstraße. Angekommen stellen die Rettungskräfte fest, dass zwölf Kinder gestochen wurden. Drei müssen ins Krankenhaus. Die andern neun werden vor Ort ambulant behandelt. Zum Glück gab es keine ernsthaften schweren allergischen Reaktionen.

Sanitäter und Ärzte kümmerten sich um die Kinder. Foto: Bernd März

Ausbildungsstellen in Deiner Region