Wieder brennen Autos in Chemnitz

Foto und Vidoe: privat

Chemnitz. Unbekannte Täter setzten in der Nacht zu Freitag drei hintereinander auf der Würzburger Straße abgestellte Pkw in Brand. Es handelte sich um einen Renault Megane, einen Audi A1 und einen Citroën C4. Alle drei Autos wurden durch das Feuer zerstört. An einem vierten Fahrzeug, einem Kleintransporter, entstand leichter Sachschaden ebenso wie an einer Straßenlaterne. Dem Fahrer des Transporters war es nach Bemerken des Feuers noch gelungen, sein Fahrzeug wegzufahren.

Der Gesamtschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Die Brände wurden gegen 1.30 Uhr der Polizei und der Feuerwehr gemeldet. Die Halterin des Renaults bekam aufgrund des Geschehens gesundheitliche Probleme und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Chemnitzer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die zwischen 1 Uhr und 1.30 im Tatortbereich Würzburger Straße etwas wahrgenommen haben, das mit dem Brand zusammenhängen könnte, oder wer Hinweise zu dem oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 0371 387-3445 zu melden.

Eine Antwort auf Wieder brennen Autos in Chemnitz

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar