WM-Bronze-Gewinnerin Christina Schwanitz empfängt neues Transportmittel für Leichtathletik-Verein

Empfingen den neuen Transporter: Astrid Eberius (eins energie), Korbinian Haeßler (19), Kugelstoßerin Christina Schwanitz, Florian Schmidt (17), Steven Richter (16), Vereinsvorsitzender Knut Schreiter und Ronny Ludwig vom Autohaus Volkswagen Automobile Chemnitz (v.l.n.r.). Fotos: Judith Hauße

Noch vor sechs Tagen auf dem dritten Podestplatz bei der Leichtathletik-WM in Doha, empfing die deutsche Kugelstoßerin und aktuelle WM-Bronzemedaillen-Gewinnerin Christina Schwanitz am Mittwoch, den 9. Oktober im Autohaus Volkswagen Automobile Chemnitz (Müllerstraße 46) einen durch die eins energie in sachsen GmbH & Co. KG zur Verfügung gestellten Vereinsbus für die Leichtathletiker des LV 90 Erzgebirge e.V. Mit dabei war auch Knut Schreiter, Vereinsvorsitzender und Bürgermeister von Gelenau, der gemeinsam mit Schwanitz sowie weiteren Nachwuchstalenten das Fahrzeug offiziell übergeben bekommen hat.

Seit 2015 unterstützt eins den LV 90 Erzgebirge mit einem Sponsoring und engagiert sich damit sowohl im Spitzensport, als auch im Breitensport und fördert soziale Projekte, kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen. „Im Breiten- und Nachwuchssport fehlen oft die finanziellen Mittel. Hier sehen wir uns in der Verantwortung. Deshalb unterstützen w

Bevor der neue Transporter begutachtet wurde, galt es zunächst Christina Schwanitz zu ihrem Bronze-Erfolg bei der erst kürzlich stattgefundenen Leichtathletik-WM in Doha zu gratulieren.

ir den LV 90 Erzgebirge mit einem Vereinsbus, um die Kinder sicher zur Trainingsstätte bringen zu können und anschließend wieder nach Hause. Wir freuen uns, dass wir mit der Übergabe des Busses einen kleinen Beitrag dazu leisten können, dass die Nachwuchssportler von heute, vielleicht bald die Spitzensportler von morgen sein werden“, erläutert Astrid Eberius, Leiterin der Unternehmenskommunikation und Pressesprecherin (eins energie), die Beweggründe für das Sponsoring von eins.

Für den Verein wird der VW-Bus allerdings nicht nur einen kleinen Beitrag leisten. Vielmehr dient er ab sofort dem alltäglichen und vor allem bundesweiten Transport aller Sportler des LV 90 Erzgebirge, wie Knut Schreiter betont. “Allein schon in der Region, allen voran das Erzgebirge, ist es immens wichtig, unsere Sportler von Groß bis Klein zu ihren Trainings- und Wettkampfstätten von A nach B zu fahren. Allein in Chemnitz haben wir vier Bundestrainer, unter denen viele unserer Sportler trainieren.”
Insgesamt bietet der Transporter für bis zu neun Personen ausreichend Platz, wie Maik Werner, Jugendtrainer beim LV 90 Erzgebirge sagt. “Im Gegensatz zum letzten Vereinsbus hat der jetzige jede Menge Beinfreiheit, so dass sich nicht nur unsere Kleinen darin wohlfühlen werden. Und auch für Taschen und Koffer gibt es nun genügend Stauraum. “

 

 

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar