WochenENDspiegel überreicht den ersten Gewinnern des Adventsrätsels ihre Preise

Geschäftsführerin Kathrin Claußnitzer gratulierte Familie Fordran zum Gewinn.Foto: Roman Pfüller

Geschäftsführerin Kathrin Claußnitzer gratulierte Familie Fordran zum Gewinn. Foto: Roman Pfüller

Mittelsachsen/Mittweida. Am Montag, dem 14. Dezember 2015, war es soweit: Die ersten Gewinner unseres Adventsrätsels konnten ihre Preise in Empfang nehmen. Aus den zahlreichen richtigen Einsendungen, die uns aus unserem gesamten Verteilungsgebiet erreichten. wurden die glücklichen Gewinner ausgelost. Einen ersten Glückstreffer hatten die Eheleute Heidrun und Jürgen Fordran aus Mittweida gelandet. Sie gewannen den Preis, den das Unternehmen Dittrich Papier aus Mittweida, ein Fachhandelsgeschäft für Büro- und Schulbedarf, Hygienepapiere und Verpackungsmaterial sowie einem liebevoll gestalteten Advents- und Geschenkemarkt mit einem umfangreichen Sortiment an erzgebirgischer Volkskunst, gestiftet hat. Die Geschäftsführerin Kathrin Claußnitzer überreichte den Gewinnern persönlich ihren Preis.

 

Marktleiter Dierk Schuricht überreicht Familie Eidam den Hauptgewinn des Adventsrätsels. Foto: Roman Pfüller

Marktleiter Dierk Schuricht überreicht Familie Eidam den Hauptgewinn des Adventsrätsels. Foto: Roman Pfüller

Einen weiteren Glückstreffer und noch dazu den Hauptgewinn des WochenENDspiegel-Adventsrätsels 2015 erzielte das Ehepaar Eidam aus Ottendorf. Gert und Martina Eidam gewannen mit der korrekten Lösung „Friede auf Erden!“ den vom Bau und Hobby Baumarkt Mittweida gestifteten Hauptpreis – einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro. Der Marktleiter Dierk Schuricht überreichte den glücklichen Gewinnern ihren Preis am Montagnachmittag, dem 14. Dezember 2015 im Baumarkt an der Sonnenstraße 20 in Mittweida ganz persönlich.

Wir vom WochenENDspiegel bedanken uns an dieser Stelle noch einmal für die überaus rege Teilnahme an unserem Adventsrätsel und die vielen netten und frommen Wünsche, die die Zusendungen oftmals begleiteten. Vielen herzlichen Dank und Ihnen allen frohe Weihnachten!

Jobs in Deiner Region

Facebook