WochenSpiegel Erzgebirge bleibt Co-Sponsor

Die Geschäftsführer Michael Voigt (links) und Lothar Bösecke unterschrieben am Mittwoch vergangener Woche den neuen Co-Sponsoren-Vertrag. Damit setzen beide Partner die seit 1996 bewährte Partnerschaft weitere drei Jahre fort. Foto: Olaf Seifert

Die Geschäftsführer Michael Voigt (links) und Lothar Bösecke unterschrieben am Mittwoch vergangener Woche den neuen Co-Sponsor -Vertrag. Damit setzen beide Partner die seit 1996 bewährte Partnerschaft weitere drei Jahre fort. Foto: Olaf Seifert

Aue. WochenSpiegel Erzgebirge bleibt weitere drei Jahre Co-Sponsor des FC Erzgebirge Aue. Den entsprechenden Vertrag besiegelten Verlagsgeschäftsführer Lothar Bösecke und der Geschäftsführende Vorstand des Vereins Michael Voigt am 22. Juni 2016. Ein Bestandteil ist, dass das familiengeführte einheimische Unternehmen gemeinsam mit dem FCE weiterhin das Stadionmagazin „Veilchenecho“ herausgibt. Es wird innerhalb der Mediengruppe Erzgebirge, zu der auch der WochenSpiegel Erzgebirge gehört, durch die Agentur ERZ.art produziert. In der neuen Saison wird es mit neuem Format und noch umfangreicher erscheinen. WochenSpiegel ist seit Gründung des Unternehmens 1996 Co-Sponsor der „Veilchen“ und wird seine Leser auch weiterhin auch unter https://www.wochenendspiegel.de umfassend informieren. (red)

 

Jobs in Deiner Region

Facebook