Zu Gast bei Herzogin Elisabeth

Für die Musik zur Veranstaltung werden Viva Luxuria sorgen. Foto: Veranstalter

Rochlitz. Auch wenn das Museum erst im April wieder öffnet, lädt Schloss Rochlitz am 4. März um 18 Uhr zum offiziellen Saisonstart traditionell zum Geburtstag von Herzogin Elisabeth ein. In den Vorjahren stieß dieser ebenso wie der „Weyberabend“ zum Frauentag auf großes Publikumsinteresse. Weil beides jedoch recht eng beieinander lag, entstand die Idee, beides zu verknüpfen. Mit „Happy Birthday, Elisabeth“ erwartet Gäste beiderlei Geschlechts nun ein bunter Abend rund um starke Frauen von gestern und heute.

Herzogin Elisabeth von Rochlitz gilt als eine der schillerndsten Persönlichkeiten ihrer Zeit – eine, die man heutzutage als „Powerfrau“ betiteln würde. So führte sie gegen den Willen ihres Schwiegervaters im Amt Rochlitz die Reformation ein. Sie verstand es, zwischen den Fronten zu vermitteln und sich geschickt in der sie umgebenden Männerwelt durchzusetzen. Hoch interessant ist dabei ihr umfangreicher Briefverkehr, bei dem sie auch Geheimschriften einsetzte.

Zu ihrem Geburtstag liefert sich die Herzogin höchstpersönlich bei einem Rundgang durch das Schloss einen launischen Disput mit einer starken Frau des 21. Jahrhunderts über – nicht nur weibliche – Sichtweisen von gestern und heute, gewürzt mit einfühlsamen bis rockigen Klängen aus fünf Jahrhunderten von Viva Luxuria und kleinen Leckereien. Der Preis versteht sich inkl. Begrüßungsgetränk. Weitere Speisen und Getränke können käuflich erworben werden.  cs

Jobs in Deiner Region

Facebook