Zugbegleiterin belästigt

Alarm im Zug Chemnitz-Freiberg

Freiberg. Polizeieinsatz im Zug zwischen Chemnitz und Freiberg. Zwei betrunkene Männer, ein Libyer (27) und ein Marokkaner (20), hatten zwei Frauen (22,31) durch übertriebenes Flirten belästigt.

Eine Zugbegleiterin beobachtete den Vorfall und versuchte einzuschreiten. Der 20-jährige Marokkaner hielt die einschreitende Zugbegleiterin jedoch am Kopf fest und küsste sie gegen ihren Willen auf die Stirn. In der weiteren Folge versprühte der Libyer Reizgas im Zugabteil, was zu Reizungen der Augen und Atemwege der anwesenden Personen führte.
Gegenüber den eintreffenden Einsatzkräften von Landes- und Bundespolizei leistete der Libyer sofort Widerstand. In der weiteren Folge beleidigte er die Beamten und bedrohte diese durch Gestiken und Handzeichen.
Auf Grund des anhaltenden aggressiven Verhaltens erfolgte die Gewahrsamnahme der beiden Personen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bewiesen! Goethe schlief in Chemnitz Goethe gönnte sich in Chemnitz Bier und Rotwein Von Sven Günther Chemnitz. Siegfried Arlt (81) sitzt an seinem Schreibtisch, tippt mit dem Finger ...
Chemnitz: Polizisten beleidigt und bespuckt Pole rastete in Chemitz bei einer Kontrolle aus, nannte sich Dan Dock. Symboldbild: pixabay.com Polizisten in Chemnitz beleidigt und bespuckt Chemn...
Chemnitzer City im Winterschlaf: Ideen sind gefrag... Idyllisch wirkt die Innenstadt zur sogenannten Blauen Stunde. Leben tobt hier aber nicht. Aber vielleicht hellt sich das städtische Leben im Winter i...
Die Annahme von Bargeld ist strikt untersagt Die Johanniter im Erzgebirge werben aktiv um Fördermitglieder. Foto: Daniela Blume Ein Team des Johanniter - Förderservice wird ab 14. Januar und ...
Souveräner Wölfesieg beim Derby in Chemnitz Und wieder jubeln die Wölfe! Die Schönheider gewinnen gegen Chemnitz.  Foto: Schönheider Wölfe e. V. Die Schönheider Wölfe bleiben in der Regional...

Eine Antwort auf Zugbegleiterin belästigt

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar