Zwei Rentner sterben bei Unfall

Kopf_Polizeitbericht_web

Tragischer Unfall
Wolkenstein. Auf der B 101 verlor ein Mann (75) am Freitag 16 Uhr die Kontrolle über seinen Opel, streifte einen Fiat und prallte frontal gegen einen Audi. Der 75-Jährige und seine Beifahrerin (73) wurden so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort starben.
Der 25-jährige Fahrer des Pkw Audi und ein 41-jähriger Insasse erlitten leichte Verletzungen. Ein weiterer Insasse des Audi (25 Jahre) wurde schwer verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von über 25 000 Euro. Die Bundesstraße musste bis kurz nach 20.30 Uhr im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt werden.

Von Straße abgekommen
Pockau. Am Dienstag rutschte ein Mann (28) mit seinem Subaru 22 Uhr in einer Kurve gegen die Leitplanke, verletze sich schwer.

Blau gegen Mast geprallt
Niederwürschnitz. Auf der Chemnitzer Straße streifte am Dienstag 21.40 Uhr ein Pkw-Fahrer (54) mit seinem Wagen erst gegen ein Geländer, prallte dann gegen einen Baum. Er verletzte sich nicht, hatte 0,62 Promille Alkohol intus.

Leckere Beute
Bärenstein. Diebe klauten am Mittwoch letzter Woche einen Hasenstall samt Rammler aus einem Grundstück an der der Gartenstraße. Schaden. 130 Euro.

Betrunken geflohen
Lauter. In der Nacht zum Samstag krachte ein Audi-Fahrer (24) gegen 23.30 Uhr auf der Industriestraße beim Ausparken mit dem Wagen gegen eine Mauer. Er floh von der Unfallstelle, wurde wenig später von Polizisten mit 1,14 Promille erwischt. Er hatte keinen Führerschein, benutzte den Pkw ohne Wissen des Besitzers.

Junger Raser
Zöblitz. Am Freitag geriet 14.30 Uhr ein VW-Fahrer (18) auf der B 171 beim Überholen in den Gegenverkehr, prallte frontal gegen einen VW, dessen Fahrerin (54) schwer verletzt wurde. Sachschaden: 20.000 Euro. Laut Polizei war der 18-Jährige zu schnell.

Quad geklaut
Niederwürschnitz. Diebe stahlen am Freitag ein Quad Yamaha im Wert von 4000 Euro, das vor einem Haus in der Engen Gasse abgestellt war.

Glück gehabt
Forchheim. Am Sonntag verlor eine Renault-Fahrerin (46) die Kontrolle über ihren Wagen, rutschte von der B 101 in den Straßengraben, wo sich der Pkw überschlug. Bei dem Unfall wurden die Fahrerin, ihre Beifahrerin (71) und drei im Renault mitfahrende Kinder (m/9, w/8, m/6) leicht verletzt.

Schwer verletzt
Stollberg. Ein VW-Fahrer (65) stieß am Sonntag 14.50 Uhr auf der Auer Straße (B 180) mit einem BMW im Gegenverkehr zusammen. Er und der BMW-Fahrer (60) wurden schwer verletzt.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar