Zwei Tatverdächtige nach Mord in Aue verhaftet

Die beiden jungen Männer werden der Tat verdächtig und wurden verhaftet. Fotos: Facebook

Aue. Im Fall des getöten 27-jährigen Mannes aus Aue hat die Polizei zwei Tatverdächtige verhaftet. Gestern kamen am Tatort erneut Leichensuchhunde zum Einsatz, denn es bestand für die Ermittler der Verdacht, dass der Fundort der Leiche nicht der Tatort ist. Nach WochenENDspiegel vorliegenden Informationen handelt es sich bei den beiden Verdächtigen um Freunde des Opfers.

Einer von ihnen hatte in der Nacht des 18.04. gegen 03:20 Uhr in einem verlassenen Gebäude, die Leiche des Opfers gefunden und der Polizei gemeldet. Bereits wenige Minuten später verschickte einer der beiden Verdächtigen grausame Fotos der Leiche am Fundort via WhatsApp an Freunde und Kollegen. Das Foto machte wenig später selbst an Schulen die Runde.

Die Polizei will sich dazu spätestens morgen äußern.

Jobs in Deiner Region