Zwickau: Ein Kreuz fürs Rad

b sofort können sich Zwickauerinnen und Zwickauer an einer Umfrage zum Thema Radverkehr in Zwickau beteiligen. Foto: Stadt Zwickau

Zwickau fragt: Wie wollen Sie radfahren?

Zwickau. Die Einwohner können sich ab sofort an einer Umfrage zum Thema Radverkehr in der Stadt beteiligen. Gefragt wird in der Umfrage u. a. nach persönlichen Erfahrungen, Wünschen und Vorschlägen rund um das Radfahren, die Sicherheit, den Komfort und den Ausbau der Wege und Abstellmöglichkeiten. Alle Angaben werden nach Abschluss der Umfrage erfasst, ausgewertet und auf Umsetzung geprüft.

Die Daten fließen in das neue Radverkehrskonzepts ein, für das das Leipziger Planungsbüro StadtLabor das Stadtgebiet entsprechend erforschte.

Für Zwickau sieht das Planungsbüro Möglichkeiten im Aufbau starker Radachsen und in der weiteren Verkehrsberuhigung von Wohngebieten. Das Ziel ist ein lückenloses Hauptnetz mit einer qualitativ hochwertigen Infrastruktur, die das Radfahren sicherer und attraktiver machen soll.

Das städtische Tiefbauamt hofft auf eine hohe Beteiligung. Der Fragebogen ist bis zum 8. März unter der Internetadresse https://buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/zwickau/beteiligung/aktuelle-themen/1019554 abrufbar.

Die Teilnahme ist freiwillig und anonym.

Der Fragebogen kann außerdem im Bürgerservice im Rathaus, Hauptmarkt 1 und im Tiefbauamt im Verwaltungszentrum, Werdauer Straße 62, Haus 1 in Papierform ausgefüllt werden.

Im Herbst soll das Konzept dem Stadtrat zur Abstimmung vorgelegt werden.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar