Zwickauer Jugend mit eigenem Büro

René Hahn (Linke-Stadtrat), Florian Heier, Kay Leonhardt (SPD-Stadtrat), Sonja Trebeck, Olivia Tschiersch und Lukas-Michel Richter inspizierten am Dienstag ihr neues Büro. Foto: Alice Jagals

Zwickau. Seit Dienstag, hat der im Februar gewählte Jugendbeirat endlich ein eigenes Domizil. Im Jugendcafé „City Point“, Hauptstraße 44, sind Vertreter des Gremiums vorerst jeden Dienstag von 16:00 bis 18:30 Uhr zu erreichen. Das Büro befindet sich in der 1. Etage. Der Zugang erfolgt über den Nebeneingang „City Point“ in der Hauptstraße.
Der Jugendbeirat ist in der besagten Zeit auch unter der Telefonnummer 0375 212118 zu erreichen. Eine Information, welche Mitglieder jeweils vor Ort sind, wird auf der Internetseite der Stadt Zwickau veröffentlicht. Darüber hinaus können zusätzliche Termine per E-Mail an
vereinbart werden.
Die Jugendlichen im Alter von 14 bis 24 Jahre möchten mit Kindern und Jugendlichen ins Gespräch kommen und ihren Belangen, Vorschlägen, Wünschen und Kritiken ein offenes Ohr schenken. Diese wollen sie bei politischen Entscheidungen der Stadt beratend einbringen und dazu beitragen, eine lebenswerte Stadt für Kinder und Jugendliche mitzugestalten.
Der Jugendbeirat wird jährlich acht nicht öffentliche Sitzungen durchführen. Diese finden im Rathaus statt. Weitere Beratungen sind an wechselnden Orten vorgesehen, um möglichst viele Jugendliche zu erreichen.aj

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar